Versicherungsschutz für hochwertiges Sachvermögen

Das Problem: Die standardisierten Produkte der meisten Versicherer werden mit ihren eher starren Klauseln und einer Vielzahl von Ausschlüssen dem Wunsch nach einem umfassenden Versicherungsschutz für wertvolle Kunst- und Einrichtungsgegenstände nicht gerecht.

Möglicherweise liegt auch die letzte Wertermittlung bereits viele Jahre zurück. Seither sind diverse wertvolle Gegenstände hinzugekommen oder für die vorhandenen Wertsachen haben sich vielleicht die Werte verändert. Auch kann sich Ihr Eigentum teilweise in einem Zweit-wohnsitz oder in dem Feriendomizil befinden, so dass die Gegenstände grundsätzlich zwar erfasst wurden, jedoch zwischenzeitlich in die Police für den anderen Risiko-Ort übertragen werden müssten.

Die Folge: Es bestehen zwar verschiedene Versicherungspolicen, die jedoch insgesamt keinen ausreichenden Versicherungsschutz bieten. So sind Schätzungen zufolge in deutschen Privathaushalten die meisten hochwertigen Sammlungen, Kunst- und Einrichtungsgegen-stände nur unzureichend oder gar nicht versichert.

Unser Lösungsvorschlag:
In Zusammenarbeit mit renommierten Versicherern, die sich auf die Deckung für wertvolle Kunst- und Hausratgegenstände spezialisiert haben, bieten wir eine Allgefahrendeckung in einer Police, auf Wunsch auch für mehrere Risikoorte. Dabei stehen insbsondere wertvolle Möbel, Teppiche, Kunstgegenstände, Gemälde, Antiquitäten, Silber, Münzen, Uhren, Schmuck sowie jede Art von Sammelobjekten im Mittelpunkt.

  • Der Allgefahren-Schutz umfasst nicht nur die Gefahren Feuer, Einbruch, Raub, Vanda-lismus, Leitungswasser und Sturm, sondern auch ungewolltes Eigen- und Fremdver-schulden. Auch einfacher Diebstahl ist mitversichert.

  • Ausgeschlossen sind letztlich nur Schäden durch Krieg, Kernenergie, Verschleiß sowie vorsätzlich herbeigeführte Schäden.

  • Mehrere Risikoorte in einer Police: Auf Wunsch wird der Versicherungsschutz auch auf Objekte, die sich im Zweitwohnsitz, Ferienhaus oder im Büro befinden, ausgeweitet. Es besteht dann nur noch ein Vertrag für alle notwendigen Versicherungen Ihres Privat-besitzes, einschließlich Mehrfachwohnsitze im Ausland. Durch den weltweiten Versiche-rungsschutz können Sie auf teure Zusatzversicherungen für Reisegepäck, Sportaus-rüstung, Diebstahl aus Kfz u. a. verzichten.

  • Die Versicherer erweitern in dem Allgefahren-Schutz ihren Service auf die Bewertung von Kunstgegenständen, einschließlich einer regelmäßigen Summen-Überwachung. So lassen sich Unter- und Überversicherungen vermeiden. Hinzu kommt die kostenlose Beratung über Aufbewahrung, Konservierung und Transport. Auf Wunsch werden Kontakte zu Experten aller Fachrichtungen, Händlern, Auktionshäusern und Restau-ratoren hergestellt. Die Sachverständigen haben selbstverständlich auch Zugang zu Ausstellungs- und Auktionskatalogen sowie Werkverzeichnissen.

  • Auch der Transport von Wertgegenständen kann in den Versicherungsschutz aufgenom-men werden.

Unsere Empfehlung:
Die Allgefahren-Deckung für Ihr hochwertiges Sachvermögen kann auf die selbst genutzte Immobilie ausgeweitet werden. Dabei sind außer dem Gebäude z.B. auch Wintergarten, Markisen, Überdachungen, Schwimmbad oder Nebengebäude auf dem Grundstück sowie alle Einfriedungen eingeschlossen. Sogar alle Zu- und Ableitungsrohre für die eigene Versorgung sind unbegrenzt mitversichert, auch wenn diese über fremde Grundstücke laufen.

Der umfassende Versicherungsschutz leistet auch eine Entschädigung, wenn durch extreme Witterungsverhältnisse Schäden eintreten, z.B. wenn die Kanalisation die Wassermassen nicht mehr aufnehmen kann.

Broschüre Allgefahrendeckung 

Nach oben